Skip to main content

Porsche ist seit 2012 Premiumpartner des Deutschen Tennis Bundes (DTB) und Sponsor des Porsche Team Deutschland. In dieser Saison gehören Mona Barthel, Annika Beck, Julia Görges, Anna-Lena Grönefeld, Angelique Kerber, Sabine Lisicki, Andrea Petkovic und Carina Witthöft zum von Bundestrainerin Barbara Rittner betreuten Team.

Mit seinem Engagement brachte das Unternehmen eine neue Dynamik in das deutsche Damentennis. 2014 erreichte das Porsche Team Deutschland mit Porsche-Markenbotschafterin Angelique Kerber an der Spitze erstmals seit 22 Jahren wieder das Fed-Cup-Finale. Die Spielerinnen des Porsche Team Deutschland haben 2015 insgesamt fünf WTA-Turniere gewonnen: Angelique Kerber siegte in Charleston, Stuttgart, Birmingham und Stanford, Annika Beck war in Quebec erfolgreich. Dazu kam zum Saisonstart 2016 bei den Australian Open der grandiose erste Grand-Slam-Sieg von Angelique Kerber.

Durch die Zusammenarbeit zwischen Porsche und dem DTB, in deren Rahmen auch hoffnungsvolle Nachwuchsspielerinnen im Porsche Talent Team Deutschland gefördert werden, erreichte das deutsche Damentennis ein neues Level. „Wir wollen, dass die deutschen Spielerinnen auch als Team erfolgreich sind“, so Dr. Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. Auch die Entwicklung des Tennis-Nachwuchses in Deutschland liege Porsche sehr am Herzen: „Von den Erfolgen der Spitzenspielerinnen profitieren auch die vielen ganz jungen Talente. Ihnen macht es sehr viel mehr Spaß, Tennis zu spielen, wenn sie Vorbilder haben. Wir wollen dazu beitragen, dass es diese Vorbilder auch in Zukunft gibt.“

Konsequente Nachwuchsförderung

Die Partnerschaft mit dem Deutschen Tennis Bund ist ein wesentlicher Bestandteil der Sportsponsoring-Konzeption von Porsche. Die Nachwuchsförderung spielt dabei eine wichtige Rolle. So unterstützt Porsche unter dem Motto „Turbo für Talente“ die Jugendarbeit verschiedener Sportvereine an den Porsche-Standorten.