Skip to main content

Zurück

"Porsche ist ein fantastischer Partner"

Die Premiere war ein Schritt in die Zukunft: Mit dem Umzug in die neu erbaute Porsche-Arena im Stuttgarter NeckarPark begann für den Porsche Tennis Grand Prix 2006 eine neue Zeitrechnung. Ein weiterer Schritt in eine erfolgreiche Zukunft war 2009 der Wechsel auf Sand. Das Stuttgarter Traditionsturnier hat auch diese Herausforderung gemeistert.

Die besten Tennisspielerinnen der Welt schlagen seit 1978 beim Porsche Tennis Grand Prix auf. Als treuester Sponsor des internationalen Damentennis begleitet Porsche das weltweit älteste Indoor-Turnier von Anfang an. Bei der Premiere avancierte die Amerikanerin Tracy Austin, ein 15-jähriger Teenager mit Zöpfen und Zahnspange, zum absoluten Publikumsliebling und legte mit ihrem Finalsieg gegen die Holländerin Betty Stove den Grundstein zu einer fabelhaften Karriere. 2002 baute Porsche sein Engagement bei dem weltweit anerkannten Turnier weiter aus und übernahm zusätzlich die Rolle des Veranstalters.

Sportlich ist der Porsche Tennis Grand Prix ein absolutes Highlight auf der WTA. Alle Jahre wieder kommen die Top-Stars fast geschlossen nach Stuttgart. Die Starterliste hat regelmäßig Grand-Slam-Niveau. Die Spielerinnen fühlen sich sehr wohl in Stuttgart und haben den Porsche Tennis Grand Prix neun Mal (2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2014, 2015, 2016 und 2017) zu ihrem weltweiten Lieblingsturnier gewählt. Auch die Verantwortlichen der WTA wissen den Einsatz des erfolgreichen Stuttgarter Automobilherstellers zu schätzen: 2004 wurde Porsche mit dem „Long Time Contribution Award“ für das jahrelange Engagement als Förderer und Partner des Sports ausgezeichnet.

„Porsche ist ein fantastischer Partner“, sagt Laura Ceccarelli, Supervisor der WTA. „Der Porsche Tennis Grand Prix ist seit vielen Jahren nicht nur eines der weltweit besten, sondern auch eines der innovativsten Turniere. Wir alle freuen uns immer sehr darauf, in Stuttgart zu Gast zu sein.“

Zurück

Partner & Sponsoren