Skip to main content

Mit dem Porsche Team Deutschland baute Porsche 2012 sein Engagement im deutschen Damentennis weiter aus. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: 2014 erreichte das Nationalteam mit Angelique Kerber an der Spitze erstmals seit 22 Jahren wieder das Fed-Cup-Finale.  

Als Premiumpartner des Deutschen Tennis-Bundes (DTB) unterstützt Porsche nicht nur das Porsche Team Deutschland, sondern engagiert sich mit dem Porsche Talent Team auch in der Nachwuchsförderung. Seit Beginn der engen Zusammenarbeit von Porsche und dem DTB konnte das deutsche Damentennis große Erfolge feiern, allen voran die beiden Porsche-Markenbotschafterinnen: 2016 sorgte Angelique Kerber für eine neue Tennis-Begeisterung in Deutschland, als sie bei den Australian Open ihren ersten Grand-Slam-Sieg feierte und nach der erfolgreichen Titelverteidigung beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart auch die US Open gewann. 2018 erfüllte sie sich mit dem Sieg in Wimbledon ihren großen Tennistraum. Julia Görges gewann in den vergangenen zwei Jahren vier Turniere, darunter 2017 die WTA Elite Trophy. Die neue Dynamik im deutschen Damentennis zeigte sich auch in der Weltrangliste: Nach den Australian Open 2018 standen mit Angelique Kerber und Julia Görges zwei deutsche Spielerinnen in den Top 10 – zum ersten Mal seit Steffi Graf und Anke Huber.

„Wir sind stolz auf die Erfolge unserer Markenbotschafterinnen und freuen uns, wenn die deutschen Spitzenspielerinnen auch als Team erfolgreich sind“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. „Den vielen jungen Talenten in den Vereinen macht es viel mehr Spaß, Tennis zu spielen, wenn sie Vorbilder haben, denen sie nacheifern können. Wir wollen dazu beitragen, dass es diese Vorbilder auch in Zukunft gibt.“

In dieser Saison gehören Mona Barthel, Julia Görges, Anna-Lena Grönefeld, Angelique Kerber, Sabine Lisicki, Antonia Lottner, Tatjana Maria, Andrea Petkovic, Laura Siegemund, Carina Witthöft und Anna-Lena Friedsam zum Team von Bundestrainer Jens Gerlach.