Skip to main content

Zurück

Stuttgart. Julia Görges und Angelique Kerber haben die dritte Runde der BNP Paribas Open in Indian Wells erreicht. Die beiden Porsche Markenbotschafterinnen trafen in der Runde der letzten 64 jeweils auf russischen Gegnerinnen. Görges spielte gegen Natalia Vikhlyantseva und setze sich gegen die 21-Jährige souverän mit 6:4 und 6:1 durch. Für Görges war es das erste Spiel nach einer Mitte Februar erlittenen Hüftverletzung. In der dritten Runde trifft die Deutsche nun auf Anastasija Sevastova aus Lettland. Bereits im vergangenen Jahr trafen die beiden zweimal aufeinander. Während die Lettin auf Mallorca noch die Oberhand behielt, revanchierte sich Görges beim Hartplatzturnier in Zhuhai.

Kerber traf nach einem Freilos in Runde eins auf Ekaterina Makarova. Nachdem die Kielerin den ersten Satz mit 3:6 an die Russin abgab, wurde das Match am Samstag jedoch auf Grund von heftigen Regenfällen unterbrochen und auf Sonntag verschoben. Letztlich drehte Kerber die Partie und gewann die folgenden Sätze mit 6:4 und 6:2.

Die dritte verbliebene deutsche Spielerin, Mona Barthel, musste sich am Samstag in ihrem Zweitrundenmatch gegen die Ukrainerin Elina Svitolina mit 4:6 und 3:6 geschlagen geben.

Die Spiele der deutschen Damen in Runde drei:

Angelique Kerber (Nr. 10) – Elena Vesnina
Julia Görges (Nr. 12) – Anastasija Sevastova

12.03.2018

Zurück