Skip to main content

Zurück

Stuttgart. Für insgesamt vier deutsche Spielerinnen stehen in den nächsten Tagen die mit 800.000 Dollar dotierten Volvo Car Open auf dem Programm. Bei dem WTA-Turnier in Charleston gehen Laura Siegemund, Julia Görges, Andrea Petkovic und Tatjana Maria an den Start. Andrea Petkovic darf dank einer Wildcard an dem Turnier teilnehmen und trifft in ihrem Erstrundenmatch auf Varvara Lapchenko. Im vergangenen Jahr traf die Porsche Team Deutschland Spielerin bei den French Open erstmals auf die US-Amerikanerin. Lapchenko konnte sich dabei in drei Sätzen gegen Petkovic durchsetzen.
Laura Siegemund tritt in der ersten Runde unterdessen gegen Natalia Vikhlyantseva an. Für die Porsche Tennis Grand Prix Siegerin des vergangenen Jahres ist es erst das zweite Turnier in diesem Jahr. Die 30-Jährige fiel zuletzt mehrere Monate auf Grund einer Knieverletzung aus. Gegen die Russin Vikhlyantseva konnte Siegemund bisher noch keinen Sieg verbuchen. Dass die 21-Jährige jedoch schlagbar ist, stellte erst zuletzt Julia Görges bei den Indian Wells Masters unter Beweis. Die Porsche Markenbotschafterin wird in Charleston erstmals in der zweiten Runde aufschlagen. In Runde eins profitiert die an Nummer fünf gesetzte Görges nämlich von einem Freilos.
Für Tatjana Maria gibt es bei den Volvo Car Open eine Premiere. Die 30-Jährige trifft erstmals in ihrer Karriere auf die US-Amerikanerin Lauren Davis. Die 1,57 Meter große Rechtsschlägerin gewann im vergangenen Jahr beim Hartplatzturnier in Auckland ihren ersten WTA-Titel überhaupt.

Die Matches der deutschen Spielerinnen im Überblick:

Runde 1
Tatjana Maria – Lauren Davis (USA)
Laura Siegemund – Natalia Vikhlyantseva (RUS)
Andrea Petkovic – Varvara Lapchenko (USA)

01.04.2018

Zurück