Skip to main content

Zurück

Stuttgart. Julia Görges hat das Finale bei der WTA Elite Trophy knapp verpasst. Die Titelverteidigerin unterlag im Halbfinale der Australierin Ashleigh Barty in drei Sätzen 6:4, 3:6, 2:6.
Einen Tag nach ihrem 30. Geburtstag startete Görges gut in das Match gegen die Nummer 19 der Welt und belohnte sich folglich mit dem ersten Satzgewinn. Anschließend steigerte sich Barty jedoch und stellte ihre Kontrahentin immer wieder vor Probleme. Zudem leistete sich Görges zu viele Fehler. Daher ging der zweite Satz mit 6:3 an die Australierin. Im entscheidenden dritten Satz machte Barty weiter Druck und sichert sich nach 1:49 Stunde schließlich den Einzug in das Finale der B-WM.
Görges und Barty standen sich in diesem Jahr bereits beim Turnier in Birmingham gegenüber. Damals ging Görges als Siegerin vom Platz. Für die 30-Jährige ist die Saison nach der Niederlage in Zhuhai nun beendet. Sie schließt das Jahr auf dem 14. Weltranglistenplatz ab.

03.11.2018

Zurück