Skip to main content

Zurück

Stuttgart. Erfolgreicher Tag bei den Australian Open für Maria Sharapova und Angelique Kerber. Die beiden Porsche-Markenbotschafterinnen haben ohne große Mühe die dritte Runde beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres erreicht. Sharapova misst sich nun mit der Weltranglisten-Dritten Caroline Wozniacki während die Kielerin nach ihrem 100. Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier auf Kimberly Birrell trifft.

Nachdem die dreimalige Porsche Tennis Grand Prix-Siegerin Maria Sharapova in ihrem Erstrundenmatch gegen die Britin Harriet Dart geglänzt hatte (6:0, 6:0), gab sie sich auch in Runde zwei keine Blöße. Die Schwedin Rebecca Peterson, Nummer 64 der Welt, war chancenlos gegen die Russin. Beim 6:2, 6:1-Erfolg war Sharapova stets hochkonzentriert. Nach zwei ungefährdeten Siegen wartet jetzt ein schweres Los auf die 31-Jährige: Titelverteidigerin Caroline Wozniacki.

Kerber ging als klare Favoritin in ihr Match gegen die Brasilianerin Beatriz Haddad Maia, die auf Platz 195 der Weltrangliste steht. Trotz des klaren 6:2, 6:3-Sieges benötigte die Kielerin 1:21 Stunden für ihren Erfolg. „Es war wirklich ein hartes Match, sie hat richtig gut gespielt. Ich wusste, dass ich mein bestes Tennis spielen musste“, analysierte die 30-Jährige das Spiel. Die Australian Open-Siegerin von 2016 profitierte von 39 ungezwungenen Fehlern ihrer Gegnerin. In der dritten Runde bekommt es Kerber an ihrem 31. Geburtstag mit der Australierin Kimberly Birrell zu tun.
Neben den beiden Markenbotschafterinnen Kerber und Sharapova kann auch Porsche Team Deutschland Spielerin Laura Siegemund noch in die dritte Runde einziehen. Der Stuttgarterin steht ein Match gegen Hsieh Su-Wie aus Taiwan bevor.

Die Begegnungen im Überblick:
Laura Siegemund - Hsieh Su-wei (TWN) (zweite Runde)
Angelique Kerber (2) - Kimberly Birrell (AUS)
Maria Sharapova (30) - Caroline Wozniacki (3/DNK)

16.01.2019

Zurück