Skip to main content

Zurück

Stuttgart. Julia Görges hat bei den US Open das Achtelfinale erreicht. Die Porsche Markenbotschafterin sorgte in ihrem Drittrundenmatch für eine Überraschung, indem sie die an Position sieben gesetzte Kiki Bertens bezwang. Görges verwandelte ihren fünften Matchball gegen die Niederländerin nach einer Stunde und 16 Minuten mit 6:2, 6:3. Die Deutsche Nummer zwei steht somit zum zweiten Mal nach 2017 im Achtelfinale in New York. „Ich hatte im ersten Spiel einen Matchball gegen mich, deswegen bin ich sehr froh, im Achtelfinale zu stehen‟, fasste Görges zusammen und ergänzte: „Ich denke, es geht nur darum, seine Nerven im Griff zu behalten und sein Spiel entspannt zu spielen.‟ In der zweiten Woche des Grand-Slam-Turniers trifft Görges am Montag auf Donna Vekic. Die an Nummer 23 gesetzte Kroatin gewann ihr Drittrundenmatch gegen Yulia Putintseva 6:4, 6:1.

Für Andrea Petkovic hat es hingegen nicht für das Achtelfinale gereicht. Die Darmstädterin unterlag Elise Mertens. Am Ende stand ein 6:3, 6:3-Sieg für die Belgierin zu Buche. Petkovic verpasste damit ihr erstes Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier seit über fünf Jahren und zeigte sich dementsprechend enttäuscht: „Es ist ein bisschen enttäuschend, weil ich heute eine bessere Leistung zeigen wollte‟, sagte die 31-Jährige, die aber weiß: „Meine Beinarbeit war nicht so scharf, wie in den vergangenen Tagen. Ich habe die Spritzigkeit vermisst.‟ Diese Problematik nutzte Mertens und machte ihren Triumph nach einer Stunde und zwölf Minuten perfekt.

01.09.2019

Zurück